Sie sind hier: Startseite > Müllkraftwerk > Energienutzung > Prozessdampf

Prozessdampf


Der beim Verbrennungsprozess erzeugte Dampf ist die Basis für die weitere energetische Nutzung nach dem Konzept der Kraft-Wärme-Kopplung: entweder über Turbinen zur Stromerzeugung und Abgabe ans öffentliche Netz und zur Nabaltec. Oder - seit Herbst 1996 - zur Einspeisung ins Schwandorfer Fernwärmenetz.

Insgesamt werden jährlich im Müllkraftwerk Schwandorf ca. 1,4 Mio. Tonnen in Form von Hochdruckdampf mit 72 bar und 410 °C. Mitteldruckdampf mit 26 bar, 226 °C. Niederdruckdampf mit 6 bar 180 °C erzeugt.

Fernwärme Seit 1996 ist das Müllkraftwerk Schwandorf Wärmequelle für die Fernwärmekunden der Städtischen Wasser- und ...

Strom Im Müllkraftwerk Schwandorf sorgen drei Entnahme- Dampfturbinen und drei nachgeschaltete Generatoren dafür, ...

Energienutzung

Fernwärme Prozessdampf Strom

Müllkraftwerk

Das Werk Energienutzung Technische Daten Umweltschutz Schema MKW

Suchen nach

Allgemein