Preise

Die Gebühr bestimmt sich nach dem eichrechtlich ermittelten Gewicht der angelieferten Abfälle. Die Gebühr beträgt für 1 Tonne = 108,00 €.

Grundsätzlich liegt die Verwiegung eines Fahrzeuges (PKW, Kombi, Kleinbus, Anhänger etc.) immer im Ermessen des Personals. Wird bei den Pauschalgebühren das abgegoltene Gewicht erkennbar überschritten, wird die Gebühr nach dem Gewicht der angelieferten Abfälle erhoben.

Ausnahmen:

Für Kleinanlieferungen werden in der Regel folgende Pauschalgebühren erhoben:

  • PKW

    Pkw pauschal 5,00 €

    (z.B. Inhalt des Standard-Kofferraums oder bei sonstiger Art der Anlieferung einer vergleichbaren Kleinstmenge)

    * Bei Anlieferungen über 140 kg entspricht die Gebühr dem anteiligen Gebührensatz.

  • PKW mit Anhänger

    Pkw pauschal 10,00 €

    bei Anlieferungen bis 100 kg (z.B. PKW mit besonderer Ladefläche, Dachträger o. ä. oder PKW mit Anhänger mit einer Bordwand- oder Ladehöhe bis zu 0,5 m oder einer Ladefläche bis zu 2 m2;)

    * Bei Anlieferungen über 140 kg entspricht die Gebühr dem anteiligen Gebührensatz.

  • Kleinbus

    Kleinbus, Klein-Lkw oder Transporter pauschal 15,00 €

    (bis 3,5 t zul. Gesamtgewicht) bei Anlieferungen bis 140 kg (z.B. PKW mit Anhänger mit einer Bordwand- oder Ladehöhe über 0,5 m oder einer Ladefläche bis zu 4 m2;)

    * Bei Anlieferungen über 140 kg entspricht die Gebühr dem anteiligen Gebührensatz.

  • Sonderregelung

    Anlieferungen von Bitumen- abfällen, Folien, Reifen, geschäumten Kunststoffen aus privaten Haushalten bis 50 kg werden pauschal mit 15,00 € abgerechnet.

    Anlieferungen von mehr als 50 kg werden mit dem gewogenen Gewicht nach den Preisangaben für gewerbliche Anlieferungen aus der OVEG ( Ostbayerische Verwertungs- und Energieerzeugungsgesellschaft mbH) Entgeltliste OVEG-Entgeltliste (gültig ab 01.07.2019) abgerechnet.

  • ZMS Gebührensatzung

    Gebührensatzung für die Benutzung der Abfallentsorgungsanlagen
    des Zweckverbandes Müllverwertung Schwandorf

    in der Fassung der Neubekanntmachung vom 14. Dezember 2005 (RABL. OPf. S. 93), zuletzt geändert durch Satzung vom 10. August 2018 (RABL. OPf. Nr. 10/2018, S. 108)

zurück   |   nach oben