Schulklassen

Wichtige Mitteilung!

Auf Grund der aktuellen Situation in Bezug auf das Corona-Virus haben wir uns entschlossen, keine Führungen für Schulklassen und andere Besuchergruppen durchzuführen.

Wir werden Sie rechtzeitig auf unserer Homepage und den lokalen Medien über Änderungen informieren.

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme.

Müllkraftwerk Schwandorf beliebter Lernort

Der Zweckverband Müllverwertung Schwandorf (ZMS) und seine Einrichtungen wie die Müllumladestationen und die Deponie Mathiasgrube sind als interessante außerschulische Lernorte bekannt und beliebt, sind doch die Themen „Abfall“ und „Energie“ im Lehrplan verschiedener Jahrgangsstufen zu finden. Wo sonst könnte „der letzte Weg des Restmülls“ und die damit verbundene Energiegewinnung besser „begreifbar“ gemacht werden als vor Ort in einem Müllkraftwerk. Die schülergerechte Darstellung bei den Informationsveranstaltungen bei ZMS macht den Lernstoff „Abfall“ umso interessanter und spannender.

Infos zur Buchung

Wir bieten Führungen

von Montag bis Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr
und am Freitag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
ab einer Gruppenstärke von 15 Personen kostenlos an.

Zur Zeit können wir nur Führungen für eine Schulklasse (max. 25 Personen) anbieten.

Eignung des Müllkraftwerkes zur Besichtigung:
Aus den bisherigen Erfahrungen etwa ab der 4. Jahrgangsstufe sinnvoll (Heimat- und Sachkunde, auch fächerübergreifend)

Besichtigungsdauer:
In der Regel ca. 1,5 bis 2 Stunden falls nur eine Besichtigung vor Ort - ohne einleitenden theoretischen Teil - gewünscht wird, ca. eine Stunde.

Als Ansprechpartner steht Ihnen Frau Petra Wimmi gerne zur Verfügung:

Kontakt

Petra Wimmi
Email: petra.wimmi@z-m-s.de
Tel.: 09431/631-121
Mo-Do. von 8.00 bis 12.00 Uhr

oder Sekretariat: 09431/631-0

zurück   |   nach oben