Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Pressemeldungen > ZMS hat eigenes Christkind

ZMS hat eigenes Christkind

Schwandorf, den 21. Dezember 2016

ZMS hat eigenes Christkind

Belegschaft spendet für Schwandorfer Hilfswerk
Schwandorf
. Wer hat das schon? Ein eigenes Christkind! Auf den Zweckverband Müllverwertung Schwandorf (ZMS) trifft das heuer zu. Monika Müller, Auszubildende bei ZMS zur Elektronikerin für Betriebstechnik im ersten Ausbildungsjahr, ist das offizielle „Schwandorfer Christkind 2016“. Die Freude darüber war bei Kolleginnen und Kollegen und beim Personalrat so groß, dass man noch während der Personalversammlung beschloss, dem Christkind für hilfsbedürftige Kinder eine Spende zu machen.
Im Anschluss an die Verbandsversammlung gab es nun kurz vor Weihnachten eine schöne vorweihnachtliche Überraschung: das Christkind übergab zusammen mit ZMS-Verbandsvorsitzendem Thomas Ebeling, der den Betrag aufgerundet hatte, eine Geldspende an den Schwandorfer Oberbürgermeister Andreas Feller. Damit soll das Schwandorfer Hilfswerk e.V. unterstützt werden, das sich seinerseits um hilfsbedürftige Kinder in Schwandorf kümmert.

Personalratsvorsitzender Josef Bauer (Zweiter von rechts) und ZMS-Verbandsvorsitzender Thomas Ebeling (rechts) übergaben die Spende an das Schwandorfer Christkind (Monika Müller) und Oberbürgermeister Andreas Feller (links).