Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Pressemeldungen > Sechs Mädchen checken Kraftwerkstechnik

Sechs Mädchen checken Kraftwerkstechnik


Girls´ Day bei ZMS kommt bei Schülerinnen gut an

Schwandorf. Bereits zum wiederholten Mal beteiligte sich der Zweckverband Müllverwertung Schwandorf (ZMS) am bundesweiten Aktionstag des Girls’ Day, dem Mädchen-Zukunftstag. Insgesamt sechs Schülerinnen der Mädchenrealschule St. Josef in Schwandorf, des Andreas-Schmeller-Gymnasiums Nabburg sowie der Mittelschulen Neunburg und Wackserdorf konnten im Laufe des Tages das betriebliche Geschehen in verschiedenen Werkstätten des ZMS sowie die technischen Abläufe im Müllkraftwerk Schwandorf kennenlernen.
Die Ausbildungsabteilung um Elektromeister Georg Grabinger stellte zusammen mit den Auszubildenden zum Elektroniker und Industriemechaniker ihre Tätigkeiten in typischen Männerberufen vor und betreute die sechs Mädchen an der Werkbank und im Kraftwerk. Die technisch interessierten Schülerinnen hatten sichtlich Spaß am Girls’ Day und konnten an den einzelnen Stationen bei einem selbst gefertigten Verlängerungskabel, Materialerkennung über Sensorik und beim Zusammenbau einer Gurkenglaslampe selbst Hand anlegen. Die eine oder andere Schülerin hat dabei sicherlich auch Interesse an einem technischen Beruf gefunden.

Einen guten Einblick in typische Männerberufe erhielten die sechs Schülerinnen im Rahmen des Girls´ Days in der Ausbildungswerkstatt des ZMS.