Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Pressemeldungen > Landrat Ebeling führt weiterhin den ZMS

Landrat Ebeling führt weiterhin den ZMS

Verbandsspitze turnusgemäß für drei Jahre neu
gewählt/Nur eine Veränderung bei Stellvertretern

Schwandorf. Der Verbandsvorsitzende beim Zweckverband Müllverwertung Schwandorf (ZMS) und seine drei Stellvertreter werden nach der Verbandssatzung auf die Dauer von drei Jahren gewählt. Turnusgemäß waren daher in der jüngsten Verbandsversammlung am 5. April alle vier Positionen neu zu wählen.
Auf Vorschlag des Kulmbacher Landrats Klaus Peter Söllner wurde der bisherige ZMS-Verbandsvorsitzende, der Schwandorfer Landrat Thomas Ebeling für die nächsten drei Jahre in seinem Amt bestätigt und steht damit bis 2020 weiterhin an der Spitze dieser kommunalen Körperschaft. Neu als erste Stellvertreterin ist die Regensburger Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer. Als zweiter Stellvertreter wiedergewählt wurde der Kulmbacher Landrat Klaus Peter Söllner und dritter Stellvertreter des Verbandsvorsitzenden bleibt der Straubinger Oberbürgermeister Markus Pannermayr.

Die Verbandsspitze des ZMS für die nächsten drei Jahre von links nach rechts: Markus Pannermayr, Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Verbandsvorsitzender Thomas Ebeling und Klaus Peter Söllner.