Azubis als Botschafter des ZMS

Stefanie Dotzler (rechts) und Christian Sattler (links) sind die neuen Ausbildungs Scouts für den Beruf des Elektronikers für Betriebstechnik bei ZMS. Ausbilder Georg Grabin-ger, Verbandsdirektor Thomas Knoll und sein Stellvertreter Franz Grabinger (im Hintergrund von rechts) wünschten viel Erfolg in dieser neuen Aufgabe. (Foto: Stefan Karl)

Schwandorf, den 29. April 2020

Stefanie Dotzler und Christian Sattler zu AusbildungsScouts qualifiziert/Ausbildungsberufe vorgestellt

Schwandorf
. Die Idee ist so einfach wie wirkungsvoll: Junge Auszubildende, die gerade selbst in ihrer Berufsausbildung stecken, machen Werbung für ihren Ausbildungsberuf und ihren Ausbildungsbetrieb. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Oberpfalz nennt das Projekt „AusbildungsScouts“. Interessierte Nachwuchskräfte aus den verschiedensten Unternehmen werden zunächst selbst geschult, um den fast gleichaltrigen Schülern von Abschlussklassen die verschiedenen Ausbildungsberufe und deren Ausbildungsinhalte näher zu bringen.
Beim Zweckverband Müllverwertung Schwandorf (ZMS) haben die AusbildungsScouts bereits längere Tradition. Die bisherigen beiden Scouts Lukas Forster und Monika Müller stehen mit Beendigung der Berufsausbildung in dieser Funktion nicht mehr zur Verfügung. Verbandsdirektor Thomas Knoll, Personalleiter Franz Grabinger und Ausbilder Georg Grabinger freuten sich umso mehr, dass mit Stefanie Dotzler und Christian Sattler wieder zwei neue AusbildungsScouts zur Verfügung stehen. Beide machen derzeit eine Berufsausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik und befinden sich im zweiten Ausbildungsjahr. Sobald es die Situation wieder zulässt, werden sie interessierten Schülerinnen und Schülern den Ausbildungsberuf und den Ausbildungsablauf vorstellen.